Individuelle Fehler wurden eiskalt bestraft

Mit einer derben Klatsche kehrte der FC Einheit Wernigerode vom Auswärtsspiel bei Union Heyrothsberge zurück. Am Ende hies es 4:1 für die Gastgeber. 
Das Spiel welches auf den Kunstrasen von Aufbau Magdeburg verlegt wurde, begann ohne zwingende Torchancen. Einheit versuchte das Spiel an sich zu reissen, aber die Unioner störten sehr früh. Die 1. Chance hatte dann Tim Rieche. Sein Schuss von der Strafraumgrenze konnte Andre Helmstedt zur Ecke abwehren. Nach und nach gelang es ab dann dem FC Einheit, das Zepter zu übernehmen. Nach einem Freistoss von Nick Schmidt konnte Marius Sturm einen Kopfball nicht richtig platzieren (20.min). In der 24.min klappte es dann besser. A. Helmstedt eröffnete das Spiel mit einem langem Abschlag. Dieser wurde von Mateusz Rogacki auf N.Schmidt verlängert und dieser konnte die Führung erzielen. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Hasseröder das Spiel im Griff.Die Gastgeber hatten noch eine gute Möglichkeit. Daniel Stridde tauchte nach einem Freistoss alleine vor A.Helmstedt auf konnte aber keine richtige Gefahr ausstrahlen.
Nach dem Seitenwechsel dann ein vollkommen anderes Bild. Stridde nutzte ein Abstimmungsproblem in der Wernigeröder Hintermannschaft gnadenlos aus. Nach 49.min erzielte er das 1:1. Keine 2 Minuten später konnte Rieche auf 2:1 erhöhen. Damit war der bisherige Spielverlauf auf den Kopf gestellt. Einheit wirkte ab sofort verunsichert und konnte sich nicht mehr von diesem Doppelschlag erholen. Im Gegenteil es kam noch schlimmer. M. Gieseler schraubte mit einem Strafstoss das Ergebnis auf 3:1 (80.min). G.Tandel konnte sogar nach einem gut herausgespielten Konter der Unioner das 4:1 erzielen (83.min). Mit hängenden Köpfen verliessen die Hasseröder nach 90.min das Spielfeld. Man muss aber sagen, dass das Ergenis nach der desaströsen 2. Halbzeit vollkommen in Ordnung geht.
 
Für den FC Einheit spielten:
 
Andre Helmstedt,Danny Wersig,Christoph Braitmaier,Andy Wipperling,Mateusz Rogacki,Karl Feldmer (61.min Yunus Leventyüz),Marius Sturm,Sebastian Stosch,Max Binsker,Christian Harenberg (76.min Mathias Günther),Nick Schmidt
 
Torfolge:
 
0:1 24.min Nick Schmidt
1:1 49.min Daniel Stridde
2:1 51.minTim Rieche
3:1 80.min Marcel Gieseler (Strafstoss)
4:1 83.min Gino Tandel

FC Einheit I Landesliga Nord

... lade FuPa Widget ...

FC Einheit Frauen

... lade FuPa Widget ...

FC Einheit II Harzoberliga

... lade FuPa Widget ...

gemeinsam sind wir stark:

Versorgung
Helga Neumann
Zum Anfang