DERBYSIEGER!!!

Mit 3 Punkten und der zurückeroberten Tabellenführung kehrte der FC Einheit Wernigerode vom Harzkreisderby beim Blankenburger SV zurück. Das Nachholspiel konnte mit 2:0 gewonnen werden. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt fanden sich 355 Zuschauer ins Blankenburger Sportforum und gaben dem Spiel den nötigen Rahmen.
 
Einheit begann das Spiel sehr Offensiv. Eine Hereingabe von Christian Harenberg fand in der Mitte keinen Abnehmer (2.min). Danach versuchten die Gastgeber das Spiel zu übernehmen. Der BFV erarbeitete sich ein leichtes Übergewicht, zwingende Torchancen sprangen dabei aber nicht heraus. In dieser Phase und bei der bis dahin besten BFV-Chance, verletzte sich Keeper Andre Helmstedt, als er mit seinem Gegenspieler zusammenprallte. Helmstedt musste in der 26.Minute den Platz verlassen. Für ihn kam Robert Schmidt ins Tor. Nach 30 Minuten legten die Gäste ihre anfängliche Nervosität ab und übernahmen das Spiel. Die Chancen häuften sich. Max Binsker brachte einen Ball in den Strafraum, Justin Riemann verpasste und den Nachschuss parierte der Blankenburger Torhüter Ben Hartmann stark. In der 45.Minute musste er sich dann doch geschlagen geben. Harenberg erzielte mit einem gefühlvollem Schuss das 0:1. Damit ging es in die Kabinen.
Das Bild änderte sich auch nicht in der 2.Halbzeit. Einheit machte Druck und liess den Blütenstädtern keine Chance ihr Offensivspiel aufzuziehen. Nach einem Foulspiel an Leon Dannhauer blieb der fällige Elfmeterpfiff von Schiedsrichter Jens Rosenbaum (Halle/Saale) zur Verwunderung vieler aus (52.min). Dann 2 Minuten später erhöhte Nick Schmidt dennoch auf 0:2. Er stand im Strafraum goldrichtig nach einem Zuspiel von Dannhauer. Dadurch erhöhte er sein aktuelles Torkonto auf mittlerweile 8 Treffer. Die Gastgeber wollten in der Folgezeit die drohende Niederlage verhindern. Aber es blieb dabei. Richtig zwingende Torchancen auf Seiten der Gastgeber waren Mangelware. So ging ein Schuss von Tim Carstens neben das Tor (59.min). Ebenfalls ein Schuss aus gut 18 Metern von BFV Kapitän Christoph Pinta verfehlte sein Ziel (66.min). Die besseren Chancen im 2.Durchgang hatten weiterhin die Gäste. Ein Distanzschuss von Mathias Günther ging über das Tor. 10 Minuten vor Schluss nochmal der BFV - Martin Zobel verzog über das Tor. Im Gegenzug verhinderte Hartmann mit einem starken Reflex das 0:3 durch Rouven Blecker. Eric Heindorf brachte den Ball nach einer Ecke in den Strafraum, und Harenberg scheiterte per Kopf (81.min). Nach einem starken Sololauf traf N.Schmidt in der 86.Minute nur den Pfosten. Danach passierte nichts mehr auf dem Rasen und Einheit verließ als verdienter Sieger den Platz.
 
Für den FC Einheit spielten:
Andre Helmstedt (26.min Robert Schmidt), Mathias Günther, Danny Wersig, Andy Wipperling-Brendle, Mateuzs RogackiLeon DannhauerTomasz Wandzik (76.min Rouven Blecker), Justin Riemann (67.Eric Heindorf), Max Binsker, Christian HarenbergNick Schmidt
Tore:
0:1 45.min Christian Harenberg
0:2 54.min Nick Schmidt

FC Einheit I Landesliga Nord

... lade FuPa Widget ...

FC Einheit Frauen

... lade FuPa Widget ...

FC Einheit II Harzoberliga

... lade FuPa Widget ...

gemeinsam sind wir stark:

Versorgung
Birgit Dannhauer
Zum Anfang