Doppelpack durch Nick Schmidt

Mit 3 Punkten kehrte der FC Einheit vom Auswärtsspiel beim VfB Ottersleben zurück. Am Ende hiess es 3:0 für die Hasseröder.
Die ersten Chancen im Spiel hatten Andy Wipperling und Christoph Braitmaier. Beide wurden aber vom Otterslebener Keeper C.Breitmeier stark parriert. Die Gastgeber waren erst einmal darauf bedacht, hinten sicher zu stehen. Nach und nach befreiten sie sich aber und zeigten sich ebenfalls im Strafraum der Wernigeröder. M. Dieterichs tauchte frei im Strafraum auf, köpfte aber am Tor vorbei (19.min). Einheit war jetzt gewarnt. Nach einer Ecke von Mateusz Rogacki stand Tino Semmer goldrichtig und erzielte das 0:1 (23.min). Die Gastgeber hatten in der 35.Minute noch eine gute Möglichkeit, aber Andre Helmstedt war auf dem Posten.
Die zweite Halbzeit begann wie die erste. Nach einem Freistoss von Sebastian Schenk konnte Rouven Blecker per Kopf nicht verwerten. In der Folgezeit zeigten die Gastgeber, dass sie eigentlich zu Unrecht im unteren Tabellendrittel stehen. Sie erspielten sich eine Reihe guter Möglichkeiten. So rettete die Latte nach einem Kopfball die knappe Führung (53.min). Danach folgte ein Fernschuss, den A.Helmstedt erst im Nachfassen parieren konnte. N.Schmidt hatte im Gegenzug das 2:0 auf dem Fuss. Wieder war Torwart Breitmeier zur Stelle und hielt die Gastgeber im Spiel (54.min). Eine Minute später war er aber machtlos. T.Semmer bediente N.Schmidt und dieser erhöhte auf 0:2. In der 59.Minute hätte M.Rogacki den Deckel drauf machen können. Er verzog jedoch freistehend. Danach agierten die Gastgeber wie ein angeschlagener Boxer und übten starken Druck aus. Der eingewechselte Enrico Palm prüfte mit einem Schuss aus gut 18 Metern A.Helmstedt. Dieser musste sein ganzes Können dabei aufbieten. Ottersleben machte weiter Druck und versuchte den FC Einheit in die Defensive zu drängen. Richtig gute Möglichkeiten sprangen dabei aber nicht heraus. Als alle mit dem Abpfiff rechneten, schlug Tormaschine N. Schmidt noch einmal zu. Nach Zuspiel von T.Semmer erzielte er das 0:3 (90.min).
Das war ein wichtiger Sieg für den FC Einheit. Nach 5 Jahren konnten die Hasseröder wieder 3 Punkte aus Ottersleben mitnehmen.
 
Für den FC Einheit spielten:
Andre HelmstedtMathias Günther (77.min Max Binsker), Danny WersigRouven Blecker (68.min Eric Heindorf), Andy WipperlingMateusz Rogacki (74.min Justin Riemann), Tomasz Wandzik, Sebastian SchenkNick Schmidt, Tino Semmer
(Leon Dannhauer)
Tore:
0:1 22.min Tino Semmer
0:2 55.min Nick Schmidt
0:3 90.min Nick Schmidt

FC Einheit I Landesliga Nord

... lade FuPa Widget ...

FC Einheit II Harzoberliga

... lade FuPa Widget ...

gemeinsam sind wir stark:

Versorgung
Birgit Dannhauer
Zum Anfang